nivtec.com

Unternehmen

Über nivtec

nivtec-flexibel Bühnensysteme GmbH ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen aus Remscheid-Lüttringhausen. 

Seit 1999 produziert die Firma nivtec ihr System für Bühnen, Tribünen und mehr für den Veranstaltungsbereich und hat ihr Produkt in den letzen 20 Jahren auf dem Weltmarkt etabliert.  

Die Quintessenz unserer Existenz lässt sich am besten durch die Worte der Chefin darstellen:

“Wenn technisches Know-How auf Leidenschaft trifft, und Leidenschaft zu Feuer und Flamme wird, wenn das Versprechen, in Bewegung zu bleiben, zur Bessenheit wird, schneller und leichter zu werden,  dann entsteht das beste nivtec aller Zeiten.

In Partnerschaft mit und für den Kunden”

Maria G. Kruszewski

Die Vision

Der Dipl. Ing. Tadeusz Kruszewski macht sich 1999 auf den Weg, konzipiert Ideen und sucht nach Lösungen mit der Motivation, den Bühnenbau zu revolutionieren. 

Mit diesem Ziel entstand die Vision, nicht nur ein alltagstaugliches und zuverlässiges Produkt zu entwickeln, sondern auch ein international und für die Branche nicht mehr wegzudenkendes System anzubieten.

 

System und Komponenten

Das nach DIN EN 13814 TÜV-zertifizierte nivtec Bühnensystem basiert seit 20 Jahren auf einem einzigen Konstrukt, dem nivtec Systempodest. Zusammen mit Systemkomponenten wie Füßen, Geländern und weiterem Zubehör erstellen Sie schnell, sicher und professionell Ihre Bühne.

Schauen Sie sich unsere Produktpalette an

Über das Team

Die Produktion eines qualitativ hochwertigen Systems geht einher mit einem kompetenten Team von Experten. Diese arbeiten ambitioniert an der Qualität und Weiterentwicklung des nivtec-Produkts. Denn das gehört seit über 20 Jahren zu unserem Anspruch. 

Partner

Wir stehen in engem Kontakt zu unseren europäischen und, in wachsender Zahl, außereuropäischen Partnern. Sie möchten auch mit uns zusammenarbeiten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Jobs

nivtec ist immer wieder auf der Suche nach Mitarbeitern, die an unserer Vision teilhaben möchten. Aktuell gibt es jedoch keine Vakanz. Schauen Sie bitte das nächste Mal wieder rein.

Support

Viele Themen werden in unserem FAQ-Bereich behandelt. Sollten dennoch Fragen offen sein, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Team auf. 

Unser Weg zur perfekten Bühne

2019
 

20 Jahre nivtec

 

Wie jedes Jahr kehren wir dahin zurück, wo alles anfing: Auf der Prolight + Sound in Frankfurt feiern wir mit Kunden, langjährigen Lieferanten und interessierten Besuchern unser 20-Jähriges. Zum ersten Mal mit dabei: BLU, der blaue Flamingo, der von nun an unser stetiger Begleiter ist.

 
2018
 

150.000 nivtec-Podeste

 

Das 150.000. Systempodest wird im April ausgeliefert. In mehr als 50 Ländern stehen bereits nivtec Bühnen – neuerdings findet man uns auch im fernen Osten von Indonesion über Südkorea bis hin nach Japan. 

Wer hätte gedacht, dass wir zum Global „Stage“ Player werden, wenn wir an 1999 zurückdenken?

 
2015-2017
 

Von Stahl zu Alu: the best nivtec ever

 

2015: nivtec revolutioniert sich selbst: Wir beschreiten weiterhin den Weg, Bühnenbau leichter und effizienter zu gestalten. Mit neuen Statiken und TÜV-Abnahmen wird die nivtec Alu-Unterkonstruktion auf 180 cm möglich und ersetzt die Notwendigkeit, mit Stahl zu hantieren. The best nivtec ever ist noch leichter, schneller und flexibler

2016: Alu-Unterkonstruktion wird erweitert auf Höhe 200 cm

2017: es folgen Alu-Sitztribünen bis Höhe 200 cm

 
2012
 

Im Zeichen der Sicherheit: Schritt 2

 

Die europäische Norm DIN EN 13814 für den Bau und Betrieb Fliegender Bauten, zu denen auch Bühnen- und Tribünenaufbauten gehören, tritt in Kraft. nivtec lässt sein System als einer der Ersten prüfen und zertifizieren. Die Erfüllung von Normvorschriften ermöglicht den Nutzern die Beantragung von Ausfuhrgenehmigungen für ihre nivtec-Bühnen und nivtec-Tribünen.

 
2009
 

Im Zeichen Der Sicherheit: Schritt 1

 

Die geltenden Sicherheitsvorschriften werden verschärft und höheren Beanspruchungen angeglichen. Dieser Entwicklung wird Rechnung getragen: nivtec unterzieht unter Mitwirkung von Statikern und Sachverständigen des TÜV-Thüringen e.V. Prüfamt für Standsicherheit und Fliegender Bauten, das komplette System einer umfangreichen Überprüfung. Es folgen Bauvorlage- und Abnahmeprüfungen von Bühnen mit unterschiedlichen Unterkonstruktionen und Höhen, von Sitztribünen sowie von Zubehör- und Komplettierungsteilen.

 
2007
 

Internationalisierung

 

nivtec steht bereits in über 25 Ländern und macht den Bühnenbau bereits auf drei Kontinenten deutlich leichter und schneller.

 
2004
 

Zäsur

 

Nach dem plötzlichen Tod des Entwicklers Tadeusz Kruszewski im Juli 2004 übernimmt Maria G. Kruszewski zusätzlich zur kaufmännischen auch die technische Leitung des Unternehmens und führt den schon fest geplanten Umzug zum heutigen Firmensitz in Remscheid-Lüttringhausen durch.

Im kleinen Team von vier Leuten inklusive Chef wagt Frau Kruszewski, trotz aller Hindernisse den Neuanfang. 

 
2000-2001
 

Entwicklungen

 

Im März 2000 kommt mit der Expo in Hannover der große Durchbruch. Die 540 qm große Bühne ist das erste Großprojekt der kleinen Manufaktur. nivtec entwickelt die nötigen Aufständerungen für Gerüstsysteme und liefert das Material fristgerecht zur Weltausstellung.

Bregenzer Festspiele, Schauspielhaus Zürich, Landestheater Flensburg, OHZ Lokhalle Göttingen, Hugenottenhalle Neu-Isenburg, Schloss Borbeck sind allesamt Kunden der ersten Stunde, die bis heute noch mit ihren ersten nivtec-Podesten arbeiten.

Aufgrund von Kunden geäußerten Wünschen setzt nivtec auf Weiterentwicklung und fügt dem Programm Folgendes hinzu: Podeste mit ausgesparten Ecken, Dreiecke, Acrylglas-Podeste, Podeste in Sonderformen, Abbauhilfehaken, Teleskopfüße, Verlängerungsadapter für Transportrollen, Keile und Kugelgelenkfüße für Auffahrrampe, Stuhlhalte-, Verblendungs- und Adapterleisten, Textilverblendung, Geländer-Transportwagen, neue Sitzgarnituren für Tribünen, verschiedene Verbinder, Transportwagen zur Lagerung von Füßen und Podesten.

Die Erweiterung der Produktpalette ebneten den Weg zum Bühnen- und Tribünenspezialisten. Durch den engen Kundenkontakt, die kurzen internen Wege und den Einsatz von eigenen Präzisionswerkzeugen wurden monatlich neue Entwicklungen getätigt. Unter dem Motto „In Partnerschaft mit und für den Kunden“ setzen wir von Anfang an auf Weiterentwicklung, um den Wünschen und Anregungen der wachsenden Zahl der nivtec Nutzer zu entsprechen.

 
1999
 

Aller Anfang ist schwer

 

Im März 1999 präsentiert die Firma nivtec zum ersten Mal öffentlich ihr patentiertes Bühnensystem auf der Prolight + Sound in Frankfurt als Prototyp. Im Juni des gleichen Jahres folgt die Präsentation des Serienprodukts auf der Showtech in Berlin.

nivtec startet seinen Weg zur perfekten Bühne. Vor allem im ersten Jahr wird dem noch jungen Unternehmen viel abverlangt. Auf nur 100 Quadratmetern sind Entwicklung, Produktion, Lager, Versand und Büro angesiedelt

Zunächst hat nivtec mäßigen Erfolg, Kunden von seinem revolutionären System zu überzeugen. Der Glaube an das Produkt und die eigene Fähigkeit sorgen für Durchhaltevermögen. Achtungserfolge wie der erste Auftrag einer öffentlichen Einrichtung, der Stadt Amberg, geben weiteren Rückenwind.